Blog

Chinesische Medizin und westliche Naturheilkunst
erstellt Juni 5, 2018 15:51

Gebiete der Therapie, Linderung und Heilung

Die traditionelle Chinesische Medizin, ihre „japanische Schwester“ Toyohari und die westliche
Naturheilkunst bilden gemeinsam mit Elementen der Schulmedizin ein breites Handlungsspektrum
zur Linderung und Heilung unterschiedlichster Krankheitsbilder, zum Beispiel:

  • Vorbeugung vor Erkrankungen
  • chronische Schmerzzustände durch Arthrose, Entzündungen, Verletzung, nach Operationen, etc.    (chronische Kopfschmerzen, Migräne, Rücken-, Gelenkschmerzen, Bandscheibenvorfall,   rheumatische Erkrankungen, u.a.)
  • Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien, Asthma
  • Stärkung des Immunsystems (Infektanfälligkeit, Autoimmunerkrankungen)
  • emotionale Störungen (Depressionen, Hyperaktivität)
  • Schlafstörungen
  • unterstützende Tumortheraphie
  • Kinderwunsch
  • Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsbeschwerden
  • Gynäkologische Erkrankungen: Menstruations-, Menopausenbeschwerden, Myome, PCO-Syndrom
  • Hauterkrankungen: Neurodermitis, Schuppenflechte, Handekzem
  • Magen-Darm-Erkrankungen: Reizdarm, Verstopfung, Durchfallerkrankungen
  • Funktionelle Herzerkrankungen
  • Tinnitus, Hörsturz
  • Schwermetallbelastungen: Amalgamausleitung
  • Raucherentwöhnung
  • Unterstützung bei Gewichtsreduktion
  • Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter
  • ADHS / ADS
  • Entwicklungsstörungen
  • Wahrnehmungsstörung

 

 

© 2018 Copyright terminmed